So machen Sie sich fit für den Sommer

Spätestens jetzt geht es wieder los: Sie spüren die Schlemmereien der letzten Monate. Weihnachten, Sylvester, Ostern … da kommt die eine oder andere Kalorie zusammen. Durch die Ernährung haben Sie vielleicht ein paar Kilo zugelegt und Ihr Körperempfinden ist durch zu viel des Guten und zu wenig Bewegung träge und schlapp?

Kein Problem!

Mit meinen wirkungsvollen Tipps können Sie Ihren Körper reinigen, entgiften und entsäuern und fit in den Frühsommer starten.

Weiterlesen …

Aspirin als Krebsschutz?

Es ist tatsächlich so, dass täglich eine niedrige Dosis Aspirin Krebs verhindern kann. Es ist sogar denkbar, dass Aspirin zur Behandlung eingesetzt wird. 3 neue Studien, die aktuell in der Zeitschrift The Lancet veröffentlich wurden, liefern entscheidende Beweise für die Wirkung dieses Medikaments gegen Krebs.

Weiterlesen …

Achtung Wechselwirkung! Welche Medikamente und Nahrungsmittel sich nicht „mögen“

„Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ – dieser Rat ist zwar berechtigt. Aber hat Ihnen Ihr Arzt schon mal gesagt: „Trinken Sie zu dem Medikament keinen Grapefruitsaft“. Nicht? Sollte er aber. Denn bestimmte Lebensmittel vertragen sich nicht mit Medikamenten. Das heißt nicht, dass Sie schlimme gesundheitliche Folgen befürchten müssen, aber die Wirkung und Nebenwirkungen Ihrer Arznei können sich erheblich einschränken oder erhöhen. Hier die wichtigsten Beispiele, die Sie kennen sollten: 

Weiterlesen …

Schlaftabletten erhöhen Ihr Sterberisiko um das Vierfache

tl_files/vitasanotec/Pics/Schlafen_1.jpg

Eine neue Studie zum Schlafmittelgebrauch sollte Sie wachrütteln, wenn Sie an Schlafstörungen leiden und daher auf die Wirkung von Schlafmitteln vertrauen.

Die neue Studie ergibt, dass sogar scheinbar harmlose Schlafmittel verheerende Folgen haben können: Sie können krebserregend sein und erhöhen das Sterberisiko. Was die neue Studie genau bedeutet und wie Sie auch ohne chemische Schlafhilfe wieder gut ein und durchschlafen lesen Sie hier mehr darüber:

Weiterlesen …

Mit 3 schnellen Übungen zur perfekten Sommerfigur

tl_files/vitasanotec/Pics/perfekte Sommerfigur_1.jpg

Auch wenn die guten Vorsätze noch so groß sind – meist bleibt zu wenig Zeit für die persönliche Fitness. Auch mir ist das oft so gegangen, bis ich auf das Minimaltraining umgestiegen sind.

3 kleine Übungen, die schnell absolviert, überall durchführbar sind, Ihren Körper nicht überlasten

– aber trotzdem maximal effektiv sind.

Weiterlesen …

Was ist „Dinner-Cancelling“?

Beim Dinner-Cancelling handelt es sich nur um eine neue Wortkreation für den alten Satz: „Esse morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann“. Wörtlich übersetzt bedeutet Dinner-Cancelling „das Abendessen ausfallen lassen“ und beschreibt damit die Philosophie, die sich hinter dieser Ernährungsstrategie versteckt: Wenn Sie mehr essen, als Sie benötigen, wird Ihr Körper träge und wandelt die überschüssige Energie in Fettpolster um. So funktioniert „Dinner-Cancelling“

Weiterlesen …

Achtung! Blutverdünnende und Arthrose-Präparate vertragen sich zum Teil nicht!

Glucosamin ist ein Naturstoff, der erfolgreich bei Gelenkverschleiß (Arthrose) eingesetzt wird. Viele Arzneimittel und auch Nahrungsergänzungsmittel enthalten diesen Eiweißzucker. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit und das Bundesinstitut für Risikobewertung warnen jetzt vor Wechselwirkungen der Glucosamin-Präparate mit Medikamenten. Und das steckt dahinter:

Weiterlesen …

Entzündetes Kniegelenk? Warum das nicht unbedingt auf Rheuma oder Arthrose hinweisen muss

Sie haben plötzlich unerklärliche Gelenkbeschwerden und Ihr Arzt schließt eine rheumatische Erkrankung aus? Dann könnte es sein Zeichen für einen lange zurückliegenden Zeckenbiss sein, den Sie vielleicht gar nicht bemerkt haben

Weiterlesen …

Welche Medikamente Sie nach einem Herzinfarkt auf keinen Fall nehmen sollten!

Wenn Sie einmal einen Herzinfarkt hinter sich haben, setzen Sie natürlich alles dran, dass sich solch ein Ereignis nicht wiederholt. Ernährungsumstellung, Änderung der Lebensgewohnheiten. Das sind die gängigen Empfehlungen, die man vom Arzt hört. Ganz wichtig ist aber, dass Sie auf schmerz- und entzündungsstillende Medikamente verzichten, denn die erhöhen das Risiko eines Neuinfarkts deutlich!

Weiterlesen …

96 % leiden unter Vitamin-D-Mangel – Tun Sie etwas dagegen

tl_files/vitasanotec/Pics/Vitamin D_1.jpg

Gerontologen (Alternswissenschaftler) aus Trier haben im Deutschen Ärzteblatt International Alarm geschlagen:

Der Großteil der älteren Menschen in Deutschland leidet an akutem Vitamin- D-Mangel. Wie sich das bei Ihnen auswirken kann, ob Sie auch betroffen sind und was Sie dagegen tun können – hier erfahren Sie es:

Der federführende Autor der Studie, Stefan Schilling, untersuchte knapp 1.600 Menschen, die seit 2009 in seiner Reha-Klinik in Behandlung waren.

Das Ergebnis:

Weiterlesen …

Achtung! An 75 % aller Einkaufswagen können Sie sich mit Fäkal-Keimen infizieren!

In einer aktuellen Studie untersuchten US-Forscher die Griffe von Einkaufswagen. Das unappetitliche Ergebnis: Bei 75 % der Wagen fanden sich Keime, die in den Darm gehören, aber nicht an den Griff eines Einkaufswagens.

Weiterlesen …

Warum Sie sich mit Magnettherapie wirklich von Ihren Schmerzen befreien können

Stellen Sie sich vor, Sie leiden schon seit Jahren an immer wiederkehrenden Kopfschmerzattacken. Oder Gelenkschmerzen. Kein Schmerzmittel hilft, Ihr Hausarzt sagt nur lapidar „typischer Spannungskopfschmerz“ oder auch „Verschleiß“ und Ihre Odyssee von Schmerztherapeut zu Schmerztherapeut hat Ihnen bis jetzt auch nur eines eingebracht: hohe Kosten. Und stellen Sie sich weiter vor, da empfiehlt man Ihnen plötzlich so ein „kleines Ding“, einen Magneten. Sie probieren es. Vielleicht mit Zweifeln und mit der bangen Frage: „Können Magnete das schaffen, wo jeder Arzt versagt?“ Genau darauf liefere ich Ihnen hier die Antwort:

Weiterlesen …

Kopfschmerzen ohne Medikamente bekämpfen - So geht es

tl_files/vitasanotec/Pics/Kopfschmerz_1.jpg

Nahezu jeder hatte sie schon mal: Kopfschmerzen. Mehr als 67 % der deutschen Bevölkerung leidet ab und zu oder sogar chronisch unter Kopfschmerzen.

Frauen trifft es sogar dreimal häufiger als Männer. Dabei werden ca. 200 Schmerzarten unterschieden.

Die häufigsten sind Migräne und sogenannte Spannungskopfschmerzen, die durch Verspannungen in der Hals- und Nackenmuskulatur zustande kommen.


Weiterlesen …

Prostatavergrößerung - Den lästigen Symptomen können Sie mit diesen einfachen Mitteln entgehen

Praktisch kein Mann wird im Laufe seines Lebens nicht mit dem häufigsten Prostata-Problem konfrontiert: der gutartigen Vergrößerung der Prostata. Sie beginnt unbemerkt bereits sehr früh, circa ab dem 30. Lebensjahr und schreitet langsam voran. Das Heimtückische an der Erkrankung: Beschwerden entwickeln sich erst Jahr(zehnt)e später. Ab dem 50. Lebensjahr treten meist die ersten Symptome auf: Eine vergrößerte Prostata kann zu leichten bis schweren Harnstauungen führen, denn der Abfluss des Urins aus der Blase wird durch die vergrößerte Prostata behindert. Dazu kommen Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder auch beim Zurückhalten des Urins. Mein Test sagt Ihnen, wie es um Ihre Prostata steht und wie Sie dem ständigen „Druck auf der Blase“ entgehen.

Weiterlesen …

Spargel - die Delikatesse unter den essbaren Arzneien

tl_files/vitasanotec/Pics/Spargel_1.jpg

Es gibt 3 gute Gründe für Sie, Spargel zu essen:
1. hat er nur wenig Kalorien, denn er besteht zu 95 % aus Wasser.
2. ist er gesund, denn er enthält u. a. die Vitamine C, E, Betakarotin, Folsäure und Kalium.
Und 3. schmeckt er, entwässert und entlastet Herz und Kreislauf.

Seine Asparaginsäure hat zudem eine harntreibende Wirkung, die bereits von den Römern genutzt wurde. Ich verrate Ihnen Tipps rund um das beliebte Saison-Gemüse (und ein Geheimrezept dazu).

Weiterlesen …