Wie viel Obst brauche ich?

Trotz eines Aufwärtstrends wird in Deutschland immer noch viel zu wenig Obst gegessen. So hat eine Studie ergeben, dass vor allem die Frauen auf eine gesunde und vitaminreiche Ernährung achten: Mehr als zwei Drittel greifen täglich zu Obst und Gemüse.

Bei den Männern sind es dagegen nur knapp über 40 %, die täglich ausreichend Vitamine zu sich nehmen. Eine der Haupterklärungen, warum sich Krankheiten durch Fehlernährung heutzutage so immens verbreiten. Ändern Sie das jetzt.

Wie viel Obst es am Tag sein sollte und was Sie sich damit alles Gutes tun – hier steht‘s:

Weiterlesen …

Warum Zittern nicht gleich Zittern ist und schon gar nicht „Parkinson“ bedeuten muss

Haben Sie andere Menschen schon bedauernd beobachtet, wenn Sie sich versuchen, ein Glas ohne Verschütten einzuschenken oder auch die Jacke zuzuknöpfen?

Wenn Sie selbst unter diesem Zittern leiden, wissen Sie, wie schwer der Alltag dadurch ist. Notizen werden unleserlich, das Annähen eines Knopfs zur schier unlösbaren Aufgabe. Viele Menschen gehen aus Angst vor der Diagnose „Parkinson“ erst gar nicht zum Arzt.

Aber genau das rate ich Ihnen dringend an, denn es können auch ganz andere Ursachen dahinterstecken!

Weiterlesen …

Warum Sehstörungen nicht unbedingt mit schlechten Augen zu tun haben

Auch Sehstörungen können ein Zeichen für Alzheimer sein

Wenn Sie an Alzheimer denken, bringen Sie als typisches Anzeichen vermutlich eine zunehmende Vergesslichkeit mit der Krankheit in Zusammenhang. Wissenschaftler haben nun Alarmierendes herausgefunden: Die Krankheit kann auch mit ganz anderen Symptomen beginnen – vor allem, wenn sie früh ausbricht. Erfahren Sie hier, welche Warnsignale auch auf Alzheimer hindeuten.
Weiterlesen …

Tabu-Thema: Unterstützen Sie Ihren Schließmuskel

Gelegentliche Stuhlinkontinenz ist ab dem 70sten Lebensjahr keine Seltenheit. 15 % aller Menschen über 70 Jahren berichten zumindest über eine gelegentliche Stuhlinkontinenz, also den zeitweisen Kontrollverlust über den Stuhlabgang.

Für alle, die dieses Thema bis jetzt totgeschwiegen haben, gibt es wirkungsvolle und natürliche Abhilfe:

Weiterlesen …

Jetzt ist Beerenzeit – Der beste Schutz vor Parkinson

tl_files/vitasanotec/Pics/Beeren.jpg

Sommerzeit ist Beerenzeit.

Sie leuchten uns in der Gemüsetheke in allen roten Farbvarianten entgegen.

Diese typische rote bis blaue Färbung verdanken die Beeren bestimmten Pflanzenfarbstoffen, den so genannten Anthocyanen.

Und dieser Farbstoff macht’s:

Weiterlesen …

Coenzym Q10 senkt Ihren Blutdruck um mindestens 17 mmHg

Es müssen nicht immer die chemischen Blutdrucksenker sein – auch Vitalstoffe senken Ihren Blutdruck nachgewiesenermaßen. Einer ist das Coenzym Q10. Wie Q10 wirkt und welche Mengen Ihnen wirksam helfen:

Weiterlesen …

Wie sich Sommertemperaturen und entwässernde Medikamente auf Ihre Herzgesundheit auswirken

Viele Menschen nehmen Diuretika (entwässernde Mittel) zur Blutdrucksenkung ein. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Aufpassen heißt es für Sie allerdings an warmen Tagen. Denn:

Weiterlesen …

Falls der Sommer doch noch kommen sollte: Hitze verstärkt die Wirkung von Blutdruck-Medikamenten – so schützen Sie sich

tl_files/vitasanotec/Pics/blutdruck.jpg

Es ist ganz normal, dass der Blutdruck jahreszeitlichen Schwankungen unterliegt: Im Winter sind die Werte tendenziell höher als im Sommer.

Bei heißen Temperaturen ist die tägliche Blutdruckkontrolle wichtig!

Woran das liegt und was das für Sie als Bluthochdruckpatient/ in bedeutet, erfahren Sie hier:

Weiterlesen …

Gesunde Zähne sind Ihre Visitenkarte – In jedem Alter

tl_files/vitasanotec/Pics/Zaehne.jpg

Unsere Zähne haben im Laufe eines Lebens ganz schön viel zu beißen und an Vielem „zu knabbern“. In jeder unserer Lebensphase haben unsere Zähne andere Ansprüche und „Problemzonen“:

Bei Kindern ist es Karies, bei Jugendlichen der empfindliche Zahnschmelz, bei Schwangeren das Zahnfleisch und bei uns, der etwas älteren Generation, die Zahnhälse. Welche Bedürfnisse Ihre Zähne jetzt haben, erfahren Sie hier!

Weiterlesen …

Wie Sie aus Sommerleiden Sommerfreuden machen

Bei dem Gedanken an den Sommermonate Juli und August freuen sich die meisten Menschen. Doch es gibt auch Menschen, die den blanken Horror davor haben, wenn das Thermometer die 25-Grad-Marke überschreitet:

Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche und Schwindel machen sich breit.

Am liebsten würden sie sich im Haus verkriechen. Wie Sie im Sommer nicht „schlapp“ machen und den typischen Sommerleiden entgehen, verrate ich Ihnen hier.

Weiterlesen …

Mücken - so schützen Sie sich vor den Blutsaugern

tl_files/vitasanotec/Pics/miuecke.jpg

Mücken sind nicht nur lästig, ihre Stiche sind auch schmerzhaft und mit unangenehmem Juckreiz verbunden. Der entsteht durch eine allergische Reaktion auf den Eiweißstoff, denn die Mücke beim Stechen mit abgibt.

Vorbeugender Schutz ist also gefragt. Leider habe ich mit den diversen insektenabwehrenden Mitteln eher schlechte Erfahrungen gemacht und mich daher  für Sie auf die Suche begeben:

Weiterlesen …

Spezial: Erdbeeren – Die königliche Frucht hält Sie schlank

tl_files/vitasanotec/Pics/Erdbeeren_1.jpg

Die Erdbeere ist die Königin unter den Sommerfrüchten. Sie sieht schön aus, duftet aromatisch, hat wenig Kalorien und viele gesunde Inhaltsstoffe.

Die Beere hat im Juni Hochsaison. Genießen Sie die leckere Frucht in dieser Zeit, wann immer es geht – und profitieren Sie von ihrem überdurchschnittlich hohen Gesundheitswert:

Weiterlesen …

Schlafapnoe – Die beste Abhilfe gegen die lebensgefährlichen Atemaussetzer

tl_files/vitasanotec/Pics/schnarchen_1.jpg

Ich kann mich noch genau erinnern, wie es bei meinen Eltern war: Erst konnte meine Mutter nicht schlafen, weil mein Vater schnarchte wie ein Weltmeister. Dann konnte Sie aus Sorge nicht mehr schlafen, weil sie nichts mehr hörte – kein Schnarchen, kein Atemgeräusch. Und das mehrmals die Nacht. Irgendwann hat mein Vater sich dann endlich untersuchen lassen. Die Diagnose war klar: Schlafapnoe. Ob Sie auch von diesen nächtlichen Atemaussetzer betroffen sind und wie Sie endlich wieder entspannt durchschlafen und ausgeruht aufwachen:

Hier erfahren Sie es.

Weiterlesen …

Die 3 besten Tipps für Ihre schnelle körperliche Entspannung

tl_files/vitasanotec/Pics/entspannung_1.jpg

Jeder von uns kennt das: Der Terminkalender ist voll, Sie müssen tausend Sachen gleichzeitig erledigen, fühlen sich gehetzt, verspannt, erschöpft und ausgelaugt. Besonders im Job, aber auch in der Freizeit verbreiten sich zunehmend Stress und Hektik.

Wie gefährlich Stress ist, zeigt sich in der Liste der Erkrankungen, die Stress hervorrufen kann: Hoher Blutdruck, Arteriosklerose, Magengeschwüre, Kopfschmerzen etc.

Deshalb gilt: Meiden Sie Stress, wann immer es geht.

Weil das nicht immer so einfach funktioniert, gibt es für Ihren Alltag ein paar einfache Übungen, die Sie jederzeit anwenden können, um Stress ruhiger zu begegnen und um besser abzuschalten.

Weiterlesen …

Jetzt können Sie die Sorge um angeschwollene Beine und Füße vergessen

Dicke, angeschwollene Beine und Füße. Gerade die Sommermonate sind eine Qual für diejenigen unter uns, die an Venenbeschwerden leiden. Das ist extrem schmerzhaft, unangenehm und einschränkend. Aber Venenbeschwerden sind viel mehr. Sie sind v. a. erste Anzeichen für eine gefährliche Thrombose. Lassen Sie diese Warnzeichen daher bitte nicht unbeachtet! Das Geheimnis gesunder Venen ist allerdings ein ganz einfaches. Wie es funktioniert?

– Das erfahren Sie hier:

Weiterlesen …